Häufig gestellte Fragen zu Betriebswirtschaft mit Menschen

Warum kannst Du, was Du machst?

 

Ich kann, was ich tue, weil ich als Jugendlicher anfing, eine übergeordnete Idee zu verfolgen: Die Welt ein Stückchen besser zu verlassen, als ich sie vorgefunden habe. Praktisch alle meine Kunden teilen mit mir die Überzeugungen, dass das:
a) machbar,
b) wertvoll und
c) anstrebenswert ist.

Als junger Erwachsener entschloss ich mich, dieser Idee gesellschaftlich in der Wirtschaftswelt nachzugehen. Konkret bedeutet das, direkt mit den Menschen zu arbeiten, anstatt Produkte und Technologien zu entwickeln, die zum Wohl der Menschheit in der Welt beitragen.

Es war auch die bewusste Entscheidung, Politik zu meiden. Mein Idealismus führte mich über unzählige Jobs in die verschlungenen Pfade der Realwirtschaft und im selbstfinanzierten Studium in die Abgründe der Betriebswirtschaftsle(e)hre.

Ich blicke auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Vorbereitung, Auswahl und agilen Umsetzung von Projekten mit und ohne Mitarbeiter zurück. Seit knapp drei Jahrzehnten lerne und erfinde ich Methoden, Technologien und Werkzeuge, um als Team besser zusammen zu leben und zu arbeiten.

All das wende ich an, wenn es Sinn hat – anstatt es als Methodenexperte zu verkaufen. Ebenso lang bin ich aktiver Teil unserer vielfältigen Arbeitswelt von einfachsten, repetitiven Aufgaben bis hin zu komplexen kulturellen Strukturveränderungen. Mehr dazu unter Was hast Du alles schon gemacht?.

Deshalb kann ich, was ich mache!



Weitersagen heißt unterstützen

Dir gefällt dieser Artikel? Empfehle mich gern weiter in Deinem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfährst Du über den Button i. Mit dem Zahnrädchen kannst Du Deine gewünschte Standard-Einstellung wählen.

Der Webcode dieser Seite ist: 119

Diese Seite wurde verschlagwortet mit: Sinnkopplung, Mensch, Betriebswirtschaft, Wirtschaft, Unternehmen, Freiberufler, Selbständige, Systeme, Organisationen, Punkt12, Mittagessen, Gehspräche, Walk to Talk